Limoncello Mischung
Limoncello Mischung
Limoncello Mischung
Limoncello Mischung
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Limoncello Mischung
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Limoncello Mischung
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Limoncello Mischung
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Limoncello Mischung

Limoncello Mischung

Normaler Preis
€11,10
Sonderpreis
€11,10
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Sonniger/Halbschattiger Standort

Gemischter Balkonkasten (100cm) mit jeweils 1 Pflanze Sanvitalia, 1 Pflanze Calibrachoa einfarbig, 1 Pflanze Geranie stehend, 1 Pflanze Bidens, 1 Pflanze Sutera Bacopa

Bei einer kleineren Größe an Balkonkästen verändert sich die Anzahl an Pflanzen (wie auf den Bildern)

Botanischer Name: Sultera Bacopa

Deutscher Name: Weiße Schneeflocke

Farbe:

Standort: sonnig, halbschattig

Blütezeit: Mai-Oktober

Gießen: regelmäßig mit kalkfreiem Wasser, keine Staunässe

Düngen: 1x im Monat mit Flüssigdünger

Pflanzenabstand: 20-30 cm

Wuchshöhe: 20-40 cm

Schneeflocken im Sommer? Möglich ist es! Nur eben in Blumenform. Perfekt für Balkon sowie Terrasse, begeistert die – auch Bacopa genannte – Weiße Schneeflockenblume den gesamten Sommer über bis zum 1. Frost. Mit unzähligen Blüten gepaart mit dunkelgrünem Laub. Ein unermüdlicher Klassiker und ideal zum Kombinieren.

Botanischer Name: Calibrachoa Hybrida

Deutscher Name: Zauberglöcken

Farbe:

Standort: sonnig, halbschattig

Blütezeit: April-Oktober

Gießen: regelmäßig mit kalkfreiem Wasser

Düngen: alle 2 Wochen mit Flüssigdünger

Pflanzenabstand: 25-30 cm

Wuchshöhe: 50 cm

Zauberglöckchen lieben ein sonniges Plätzchen und eignen sich hervorragend zur Pflanzung im Balkonkasten, für die Ampel oder als Bodendecker im Beet. Die prächtigen Blüten zeigen sich von Mitte April bis in den Oktober hinein und erfreuen das Auge mit knalligen, bunten Farben wie z.B. Rot, Pink, Gelb, Blau oder Orange. Gießen Sie Ihre Calibrachoa nach Möglichkeit regelmäßig mit Regenwasser, aber vermeiden Sie Staunässe, da die Wurzeln es nicht zu nass mögen. Zauberglöckchen sind besonders robust und blühen den ganzen Sommer hindurch. Die regelmäßige Gabe von Flüssigdünger ca. alle 2 Wochen oder Depotdünger wird empfohlen, um schönste Blühergebnisse zu erzielen. Calibrachoa lassen sich auch gut mit anderen Pflanzen kombinieren. So setzen Sie zum Beispiel mit Scaevola oder Verbenen schöne Kontraste. 

 

Botanischer Name: Pelargonien Zonale

Deutscher Name: Geranie

Farbe:

Standort: sonnig, halbschattig

Blütezeit: April-Oktober

Gießen: regelmäßig, keine Staunässe

Düngen: 1x pro Woche mit Flüssigdünger

Pflanzenabstand: 20-30 cm

Wuchshöhe: 20-60 cm

Ab Mitte April verschönern die stehenden Geranien Ihren Garten, den Balkon oder die Terrasse. Sie sind ein echter Klassiker und dank ihres langen Blühvermögens nach wie vor sehr beliebt. Ein sonniger bis halbschattiger Standort bietet bei Temperaturen von 18 – 25°C optimale Wachstumsbedingungen. Einfarbige oder zweifarbige Sorten von rot und weiß über rosa bis hin zu kräftigem Pink erfreuen das Gärtnerherz. Auch wenn Geranien eine kurze Trockenzeit durchaus verzeihen, sollten Sie die Pflanzen immer ausreichend feucht halten. Staunässe sollte vermieden werden. Das regelmäßige Entfernen verwelkter Blütenstände steigert das Blühvermögen. Ob als Solitärpflanzung oder kombiniert mit Petunie, Thunbergia oder Bidens – die Geranie wird als  Blühwunder nicht enttäuschen!

Botanischer Name: Bidens

Deutscher Name: Bidens

Farbe:

Standort: sonnig, halbschattig

Blütezeit: Mai-Oktober

Gießen: regelmäßig, keine Staunässe

Düngen: alle 2-3 Wochen mit Flüssigdünger

Pflanzenabstand: 20-30 cm

Wuchshöhe: 25-45 cm

Bidens ist eine Zauberkünstlerin! Denn sie verwandelt jeden Balkonkasten in ein wahres Blütenmeer. Ihr Auftritt zieht dabei Bienen und Schmetterlinge gleichermaßen an. Doch wie sie es macht, verrät sie natürlich nicht. Pflegeleichte Sonnenanbeterin, die sich über viel Wasser freut.

Botanischer Name: Sanvitalia

Deutscher Name: Husanrenknöpfchen

Farbe:

Standort: sonnig

Blütezeit: Mai-Oktober

Gießen: regelmäßig, keine Staunässe

Düngen: alle 2-3 Wochen mit Flüssigdünger

Pflanzenabstand: 20-30 cm

Wuchshöhe: 20-35 cm

Der Husarenknopf (Sanvitalia procumbens) präsentiert die ganze Saison über seine gelben Blüten. Ihre dunkelgrünen Blätter sind lanzettlich. Der Husarenknopf bevorzugt durchlässigen und nährstoffreichen Boden, fühlt sich aber auch in handelsüblicher Kübelpflanzenerde wohl. Eine sonnige Lage ist optimal. Sanvitalia procumbens hat einen buschigen oder halbhängenden Wuchs und eignet sich damit auch gut für Ampeln.